Direkt zum Inhalt

Energiespargemeinde Krenglbach (EGEM)
 

Das Programm Energiespar-GEMeinde E-GEM dient der Forcierung der gesamthaften Energieeffizienzsteigerung auf lokaler Ebene.
Im OÖ Energiekonzept ist die Verstärkung der Energiesparaktivitäten in Gemeinden vorgesehen. Mit diesem Programm wird ein zusätzlicher Impuls für lokale ganzheitliche Energieplanungsaktivitäten gesetzt.

Vereinfacht gesagt bedeutet dies:
Die Verantwortlichen in Gemeinden sollen mit den vorhandenen Mitteln (Motivation, Information, Vorbildwirkung, etc.) die Bevölkerung dazu animieren, Energie einzusparen und den verbleibenden Energiebedarf durch möglichst viel erneuerbare Energie in welcher Form auch immer zu decken.
Logo EGemDer Gemeinderat hat am 3. Juli 2008 den Beschluss gefasst, an der Mitwirkung am Projekt „Wels-Eferding – Die Energiespar-Region“ (EGEM) teilzunehmen.

Der Verein Regionalentwicklung möchte auf Basis eines ausgearbeiteten Projektentwurfes ein umfassendes Maßnahmenpaket zur drastischen Reduzierung des Energieverbrauches bzw. zur Steigerung der Energieeffizienz und zum vermehrten Einsatz von erneuerbaren Energieträgern in die Wege leiten.

Zielsetzung:
  • Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz
  • Reduktion des Einsatzes von fossilen Energieträgern
  • Anteil an erneuerbaren Energieträgern zu erhöhen
  • Ausstoß an klimarelevantem CO2-Gasen deutlich zu reduzieren
  • Impuls zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung bei gleichzeitiger Erhöhung der Lebensqualität und der Wirtschaftsdynamik
EGem VeranstaltungAm 29.04.2009 fand die Informationsveranstaltung im Pfarrsaal statt. Anhand eines Fragebogens, welcher an alle Haushalte, Landwirte und Gewerbebetriebe zugesandt wurde, soll der Energieverbrauch erhoben werden.

Dabei erhalten die Teilnehmer eine:
  • kostenlose Analyse des Energieverbrauches
  • kostenlose Ermittlung einer Energiekennzahl
  • kostenloser Vergleich mit anderen GebäudebesitzerInnen
  • kostenlose Teilnahme an interessanten Veranstaltungen zum
    Thema Energie

Sieger SchlußveranstaltungInsgesamt wurden 430 Fragebögen abgegeben und ausgewertet.

Außerdem wurde als begleitende Maßnahme ein Zuschuss für Thermografieaufnahmen gewährt.

Mit diesen Ergebnissen wurde eine Bilanzbericht von der Fa. Bero, Wels, erstellt.

Bei der Schlußveranstaltung am 29. Juni 2010 fand in der Volksschule Krenglbach die Bilanzveranstaltung statt. Dabei wurde ua. das von Volksschülern entworfene EGEM-Logo vorgestellt.

Von DI(FH) Oberndorfer und Baumeister Ing. Hartl vom Projektbegleiter Bero wurde das Ergebnis der Befragung präsentiert. Geschäftsstellenleiter Wimmer von der Raiffeisenbank Krenglbach und Ing. Albert Einsiedler von der Fa. Einsiedler haben mit ihren Fachvorträgen die interessierten Besucher informiert. Zum Abschluss wurde unter den anwesenden Teilnehmern, die auch an der Befragung teilgenommen haben, ein Elektrofahrrad im Wert von € 1.500,-- verlost. Glückliche Gewinnerin war Adolfine Dirmoser.


Link:
Bilanzbericht (PDF)
Notdienste

Ärzte- und Apothekennotdienst


Mehr Informationen

Gemeindezeitungen

Titelblatt Gemeindezeitung
 
Februar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
<<Mrz 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
<<April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829
Die nächsten Termine

22. 2. 2020
Faschingsgschnas Landjungend Krenglbach
Wo: Vereinshaus Krenglbach
Um: 20:00 UHR
24. 2. 2020
Seniorenbund: Rosenmontags-Frühstück (9:00 Uhr, Nöhammer Pichl)
28. 2. 2020
Seniorenbund: Jahresversammlung (13:00 Uhr, GH Oberndorfer)
2. 3. 2020
ARBÖ: Puppomobil (vormittags, VS Krenglbach)
4. 3. 2020
Seniorenbund: Wanderung (14:00 Uhr)
Aktualisiert: 30. 01. 2020
Alle Fotoalben