Direkt zum Inhalt

Pfarre Krenglbach
 

Die Pfarre Krenglbach ist dem Stift St. Florian inkorporiert.

Röm.-kath. Pfarramt, Krenglbacher Straße 17, 4631 Krenglbach
Telefon: 07249/46460 (Fax 12),

E-Mail: pfarre.krenglbach@dioezese-linz.at
Homepage: www.pfarre-krenglbach.at (neues Fenster)
KircheGottesdienstzeiten:
Samstag 19.00 Uhr
Sonntag 09.00 Uhr

Amtsstunden im Pfarramt:
Dienstag 09.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr

Pfarrprovisor
Mag. Franz Steinkogler, Tel. 0676-87765619

Pfarrsekretärin
Eva-Maria Niklas, Tel. 07249-46460

Pfarrgemeinderatsobmann
Otto Braunschmid

Die Gemeindegrenze deckt sich nicht mit der Pfarrgrenze.
Pfarrbevölkerung: 2030 Katholiken, 119 Evangelische.
Wappen St. FlorianGeschichte der Pfarre Krenglbach

Die erste urkundliche Erwähnung von Krenglbach erfolgte 985 als Taufkirche.
Im 11. Jahrhundert enge Verbindung mit Wallern, Krenglbach verlor den Pfarrsitz, der nach Wallern verlegt wurde.
1151 wurde die Mutterpfarre Wallern von Bischof Konrad von Passau nach St. Florian geschenkt. Krenglbach - ohne Erwähnung in der Schenkungsurkunde - wurde scheinbar mitgeschenkt.

Bewegte Reformation in Krenglbach, ausgehend von den Adeligen auf Haiding. Nach und nach hing der größte Teil der neuen Lehre an. Eine Zeitlang war Krenglbach zusammen mit Wallern der Oberpfarre St.Marienkirchen/Polsenz unterstellt.1784 wurde Krenglbach wieder selbständige Pfarre.Das Gotteshaus präsentiert sich heute noch in der im 18. Jahrhundert gebauten Form einer geosteten Saalkirche. Das Erscheinungsbild der Kirche prägt der wuchtige Westturm mit barockem Turmhelm (35 m).
Von der Ausstattung der Kirche heben sich die Kopien der flämischen Barockmaler ab:
Beweinung Christi, Kopie eines Bildes von Anthonis von Dyck.
Maria Verkündigung, Kopie nach einem Bild von Jakob Jordaens.
Marienkrönung durch die Dreieinigkeit, Kopie nach einem Bild von Peter Paul Rubens.
Die Buntglasfenster im Kirchenraum erzählen aus dem Leben der Heiligen Florian und Augustinus. Eine barocke Kastenkrippe gehört zu den schönsten Ausstattungsstücken der Kirche.
2000 -2002 wurde ein neues Pfarrzentrum errichtet, das mit der Kirche und dem Pfarrhof und Pfarrheim einen Dreieckverband bildet. Der ebenfalls neu errichtete Pfarrplatz ist zu einer Einheit mit eingeschlossen.

In den Jahren 2010/2011 wurde das Kirchengebäude vergrößert und saniert. Durch den Anbau wurde der Innen- u. Altarraum erweitert und zeitgemäß gestaltet.
Die Kirchenweihe fand am 11. September 2011 durch Bischof Dr. Schwarz statt
PfarreGruppierungen der Pfarre Krenglbach

Pfarrgemeinderat mit 7 Ausschüssen
Offener Jugendtreff
Kath. Jungschar und Ministranten (neues Fenster)
Kath. Frauenbewegung
Junge KFB
Kath. Männerbewegung
Notdienste

Ärzte- und Apothekennotdienst


Mehr Informationen

Gemeindezeitungen

Titelblatt Gemeindezeitung
 
Juli 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
<<August 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
<<September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Die nächsten Termine

7. 7. 2022
Pensionistenverband - Gemütlicher Nachmittag in der Au
8. 7. 2022
ÖVP Krenglbach: School‘s Out Party ab 17:00 Uhr (Ortsplatz / Vereinshaus)
14. 7. 2022
Pensionistenverband - Weiberroas Niederösterreich
16. 7. 2022
Freitraum: Sommer-OpenAir-Flohmarkt & Live-Musik ab 18 Uhr im Vereinshaus und am Vorplatz (VerkäuferInnen: bitte um Anmeldung bis 12.7. per E-Mail an freitraum@gmx.at Platzvergabe an nicht kommerzielle VerkäuferInnen und nach Datum der Anmeldung; Kosten pro Tapetentisch 10 Euro, kleine Tische 5 Euro)
::Weitere Informationen::
23. 7. 2022
ARBÖ: Christopherusmesse (19:00 Uhr, Christopherus-Kapelle Geigen - bei Schlechtwetter i.d.Pfarrkirche)
Aktualisiert: 20. 05. 2022
Alle Fotoalben