Direkt zum Inhalt

Geschichte von Krenglbach

985
wurde der Ort Chrenginpach als Standort einer Taufkirche des Hl. Stephanus erstmals urkundlich erwähnt.

1100
Schloss Schmiding: scheint erstmalig urkundlich auf. Dieses Schloss wechselte mehrmals den Besitzer.

1160
findet man Chrengelbach in einer Urkunde des Stiftes Reichersberg am Inn.
Zur Zeit der Reformation bekannnten sich viele Bewohner zum lutherischen Glauben. Die Pfarre war der Oberhoheit der Pfarre St. Marienkirchen a.d.P. unterstellt. Während der Gegenreformation ließ Kaiserin Maria Theresia als Maßnahme der Katholiken eine Missionsstation errichten.


1340
Schloss Haiding: wurde das Wasserschloss erstmals erwähnt und war nach wechselvoller Geschichte und dem Niedergang der Göltinger lange Zeit dem Verfall preisgegeben.
Baumeister Kons. F. Achleitner renovierte Teile der Anlage und führte es der kulturellen Nutzung zu.

1688 - 1823
stellte die Familie Kapsamer die Schulmeister in der vom Stift St. Florian unterhaltenen Pfarrschule. Einige Mitglieder dieser Familie waren Schöpfer vieler bemalter Bauernmöbel, bekannt als Gunskirchner Möbel.

1784
wurde Krenglbach wieder eine selbständige Pfarre.

1839
erblickte der Verfasser des Liedtextes "Es wird scho glei’ dumpa",
Pfarrer Anton Reidinger, das Licht der Welt in Krenglbach.

1900
errichteten die Salesianer eine Missionsschule für den Priesternachwuchs.

1927 - 1939
befand sich hier eine Maturaschule

1940
Ab da war es eine Zweigstelle der Unfallstation des Welser Krankenhauses.
Die Familie Dr. Artmann besitzt heute das Schloß und errichtete auf dem angrenzenden Areal den bekannten Vogelpark Schmiding (jetzt zoologischer Garten Schmiding).

1945
Die Amerikaner rücken in Krenglbach ein

1947
Unrading wird aus der Pfarre Pichl nach Krenglbach eingegliedert

1953
Neues Gemeindehaus mit Gemeindeamt eröffnet

1965
Kindergarteneröffnung

1974
Sportplatzeröffnung

1982
Vogelparkeröffnung (heute ZOO SCHMIDING)

1983
Letzte große Renovierung des Turmes und Gotteshauses der Kirche

1984
Verleihung des Gemeindewappens

1985
1000 – Jahr – Feier Gemeinde Krenglbach
Zur Festschrift (PDF)(16 MB)
Besuch des Bundespräsidenten Dr. Kirchschläger mit Gattin
Einweihung der Zeugstätte der FF Haiding

1994
Partnerschaftsvertrag mit Császártöltés (Ungarn)

1995
Eröffnung des Amtshauses sowie des neuen Ortsplatzes

1997
OÖ. Landesgartenschau in Schmiding

1998
Eröffnung des neuen Kindergartens

2002
Eröffnung des neune Pfarrheimes und des Pfarrhofes

2005
Zeughausneubau der FF Krenglbach
Wohnungsbau „Betreubares Wohnen“

2006
Zur Chronik 2006 (PDF)

2007
Zur Chronik 2007 (PDF)

2008
Zur Chronik 2008 (PDF)

2009
Zur Chronik 2009 (PDF)

2010
Zur Chronik 2010 (PDF)

2011
Zur Chronik 2011 (PDF)
Notdienste

Ärzte- und Apothekennotdienst


Mehr Informationen

Gemeindezeitungen

Titelblatt Gemeindezeitung
 
Juli 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
<<August 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
<<September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Die nächsten Termine

7. 7. 2022
Pensionistenverband - Gemütlicher Nachmittag in der Au
8. 7. 2022
ÖVP Krenglbach: School‘s Out Party ab 17:00 Uhr (Ortsplatz / Vereinshaus)
14. 7. 2022
Pensionistenverband - Weiberroas Niederösterreich
16. 7. 2022
Freitraum: Sommer-OpenAir-Flohmarkt & Live-Musik ab 18 Uhr im Vereinshaus und am Vorplatz (VerkäuferInnen: bitte um Anmeldung bis 12.7. per E-Mail an freitraum@gmx.at Platzvergabe an nicht kommerzielle VerkäuferInnen und nach Datum der Anmeldung; Kosten pro Tapetentisch 10 Euro, kleine Tische 5 Euro)
::Weitere Informationen::
23. 7. 2022
ARBÖ: Christopherusmesse (19:00 Uhr, Christopherus-Kapelle Geigen - bei Schlechtwetter i.d.Pfarrkirche)
Aktualisiert: 20. 05. 2022
Alle Fotoalben